Pimp my MWH 2

Pimp my Mitwachshose #2

Hallo und herzlich Willkommen zum nächsten Nähtutorial!

Heute pimpen wir wieder die Mitwachshose. Und zwar werden wir eine Pumphose zum Wenden nähen. Da ja im Moment noch kein Herbst ist und wir noch etwas warten müssen bevor wir wieder vor lauter Loop Näherei nur noch Loopings im Kopf haben, bereiten wir uns mit dem Nähen und Wenden von Hosen drauf vor. 😉

Es ist wirklich gar nicht so schwer, das kostenlose Schnittmuster der Mitwachshose hat nicht viele Nähte, jeden Arbeitsschritt habe ich für euch festgehalten, dazu noch ein kleines Leiterstich Tutorial.

Also, los geht´s:

1)

Die Hosenteile schneidet ihr je Stoff zweimal zu.

Dazu ein Bauchbündchen und zwei Beinbündchen.

 

 

Pimp my Mitwachshose Wendehose

2)

 

Die Bündchen verschließen wir schonmal zu einem Ring.
Wir nähen die Hosen zusammen. Es sind ja quasi zwei Hosen die in einander gesteckt werden.
 
Wir nähen vom Bund bis in den Schritt. Eine Hose bekommt auf der vorderen Naht eine Wendeöffnung.
Pimp my Mmitwachshose Wendehose

3)

Danach verschließen wir die Innenbeinnaht.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

4)

Nun setzen wir das Bauchbündchen rechts auf rechts an die eine Hose.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

5)

Und stülpen die zweite Hose rechts auf rechts  darüber.

Sie wird ebenfalls mit in die Klammern einbezogen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

6)

Wir nähen alles gleichmäßig gedehnt zusammen. Näht am Anfang eins zwei cm ohne Dehnung, fast den Stoff an der Klammer an und dehnt alles auf einmal bis das dazwischenliegende Bündchen die selber Länge hat wie die Hosenteile.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

7)

Wendet die Hose durch die Wendeöffnung auf die rechte Seite und kontrolliert, ob ihr alle Lagen mit der Naht erwischt habt.

Anschließend stecken wir die eine Hose in die andere.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

8)

Jetzt falten wir die Beinbündchen.

Danach nehmen wir das innere Hosenbein und falten die Nahtzugabe nach aussen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

9)

Daran klammern wir das Bündchen.

Es liegt also rechts auf rechts an der inneren Hose.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

11)

Nun klappen wir die Nahtzugabe der äußeren Hose nach innen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

12)

Sie liegt jetzt ebenfalls rechts auf rechts am Bündchen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

13)

Damit uns gleich nichts auseinanderfällt, stecken wir die Bündchen in Position fest.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

14)

Jetzt wird nämlich wieder durch die kleine Wendeöffnung gewendet. Achtung: Pieks!

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

15)

Legt euch alles noch einmal ordentlich hin.

Ich habe die Nadeln jetzt wieder rausgenommen, leider zerstöre ich gerne damit meine Maschinennadeln…

Wichtig ist, dass die Innenbeinnähte der beiden Hosen mit der Bündchennaht zusammentreffen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

16)

Genäht sieht das dann so wie auf dem Bild aus. Hat was von einem Loop Schal, oder?

Das Bündchen sieht man nicht, es liegt ja zwischen den Hosenlagen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

17)

Wir wenden wieder durch die Öffnung und schauen auf beiden Seiten nach, ob alles passt und sitzt. 

Gar nicht schlecht, oder?

Eine Naht sieht man auch hier nicht.

 
 
Pimp my Mmitwachshose Wendehose
Pimp my Mmitwachshose Wendehose

18)

Das zweite Bündchen wird genauso genäht.

Es bleibt nur noch die Wendeöffnung zu verschließen.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

19)

Mit einem Leiterstich.

Ja- mit der Hand!

Dazu wählen wir einen farblich einigermaßen passenden Faden aus, verknoten das Ende und stechen zwei drei Stiche vor der Öffnung ein.

So wurschtelt sich der Knoten nicht irgendwann ans Tageslicht.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

20)

Wir falten uns die Naht schon mal in Position.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

21)

Und stechen abwechseln erst auf der einen Seite rein und ein Stück weiter wieder raus, dann genau gegenüber rein und ein Stückchen weiter wieder raus.

Zoomt mal das Bild heran!

Nach dem Schema werden auch Chucks geschnürt!

😉

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

22)

Wird am Ende die Naht vorsichtig zusammengezogen, verschwindet sie!

So, wohin jetzt mit dem Rest Faden? Soll ja auch unsichtbar werden.

Wir nehmen uns einen Stich der Maschinennaht und knoten zweimal unseren Faden dran fest. Dann stechen wir in die Naht und lassen das Ende zwischen den Hosenlagen verschwinden.

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

Fertig!

 

Pimp my Mmitwachshose Wendehose

So, dann bin gespannt auf deine Hose!

Du bist herzlich zur Linkparty eingeladen:

Linkparty

 

Letzte Woche haben wir der Mitwachshose einen Chino Style verpasst:

Pimp my Mitwachshose #1

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.