Posted on Schreib einen Kommentar

SVG in CanvasWorkspace öffnen und einfärben

canvavsigel
Hallo!
Sicherlich hast du schon einmal in deinem ConvasWorkspace deines Brother Schneidplotters eine SVG Datei geöffnet und hast schwarz gesehen.
Dass das nicht weiter schlimm ist, zeige ich dir heute:

1)

Folgendes Problem:

Du hast eine komplexe Datei aus vielen Formen und alles ist schwarz.

 

canvavsigel

2)

Jetzt bloß nicht verzweifeln! Die Lösung ist einfacher als es aussieht.
 
Du markierst zu allererst das gesamte Objekt:
Entweder ziehst du mit gedrückter linker Maustaste den Mauszeiger über alles oder du drückst die Tasten “Strg” + “A” gleichzeitig.
 
Anhand der vielen kleinen Bereiche die nun angezeigt werden kannst du schon erahnen, dass da noch mehr ist als du im Moment erkennst.

 

canvavsigel

3)

Öffne in der Werkzeugleiste des Programms das “Eigenschaften” Fenster.

Jetzt siehst du, dass Kontur und Füllung des Objektes schwarz eingefäbt sind.

 

canvavsigel6

4)

Die Füllung setzt du auf transparent, die Kontur bleibt schwarz.
 
Und, Hallo Herr Igel!

 

canvavsigel8

5)

Die Polygonzoo Plotterdateien von Buntspechte und auch viele andere, sind so aufgebaut, dass das große Objekt die äußere Kontur des fertigen Plotts darstellt und die vielen kleinen Objekte nach dem Ausschneiden auf das Große als farbige Füllung geklebt werden.
Dazu ziehst du die äußer große Form vom Objekt weg und schneidest sie z.B. aus schwarzer Folie seperat aus.
 
 

 

canvavsigel9

6)

Der Drache ist so entstanden. Schau mal genau hin, dann siehst du, dass zuerst eine große schwarze Form geschnitten wurde, auf die dann die kleineren bunten platziert sind.
 
 

 

drachekontur

7)

Was passiert aber, wenn man die Objekte nicht von einander trennt und die Datei so wie sie geöffnet wurde schneidet?
 
Man erhält nach dem Entgittern ein Raster.
Auch hübsch!
 
 

 

euleh

8)

Wenn du die äußere große Form ignorierst, bzw. nicht schneidest kannst du die Tiere des Polygonzoos von Buntspechte auch prima nur durch die kleinen Objekte darstellen.

 

 
 

 

hasef

Du kannst dir die Dateien also sehr individuell anpassen.

Toll was?

Viel Spaß dabei!

 

Zum Schluß noch die hier genutzten Shortkeys in CanvasWorkspace:

Alles auf einmal markieren:

Strg A

Mehrere Objekte hintereinander auswählen und zusammen markieren:

bei gedrückter Umschalttaste auf die gewünschten Objekte mit dem Mauszeiger klicken.

Posted on Schreib einen Kommentar

Mehrfarbig Plotten mit Silhouette

Mehrfarbig Plotten Anleitung

Moin!

Heute zeige ich dir anhand der Silhouette Software, wie du die Dateien von Buntspechte mehrfarbig plotten kannst.

Viele meiner Dateien (etwa die Polygontiere) sind nicht in Bereiche aufgeteilt um dir die Möglichkeit zu geben dein Bild genau nach deinen Vorstellungen zu gestalten.

Dass das gar nicht so schwer ist, siehst du in dieser Anleitung:

1)

Du öffnest deine Datei im SVG oder DXF Format in Silhouette und skalierst sie auf die gewünschte Größe.

Bei den Polygontieren und anderen filigranen Dateien empfehle ich dir, nicht kleiner als DIN A5 im Querformat zu werden.

Also die Breite einer Din A4 Hochformat Seite.

Sprich 20 cm.

 

 

Mehrfarbig Plotten Anleitung 1

2)

Falls das Bild gruppiert ist, hebe die Gruppierung auf, so dass du alle Formen einzeln anwählen kannst.

Hier ein paar Tastaturbefehle:

Gruppieren: Strg + G

Gruppierung aufheben: Strg + Umschalt + G

Alles auf einmal auswählen: Strg + A

 

Mehrfarbig Plotten Anleitung 8
3)
 
Nun kannst du die Formen die du verschieden farbig geschnitten haben möchtest auswählen und der Übersicht halber einfärben.
 
Natürlich hängt die Farbe ja von der Folie ab, mit der du deinen Plotter fütterst-  wenn du aber in der Software die Bereiche schon farblich markierst, hast du es übersichtlicher und auf jedenfall schon einmal eine gute Vorschau auf das spätere Ergebnis.
 
Zoome zunächst in den auszuwählenden Bereich hinein und markiere dann mit gedrückter Umschalttaste die Formen die du eingefärbt/markiert haben möchtest.
 
Reinzoomen: Strg + +
Rauszoomen: Strg + –
Auswählen: klicken
zusammen Auswählen: Umschalt + klicken
Mehrfarbig Plotten Anleitung 2

4)

Öffne dir das Füllfarben Fenster. Du findest es oben unter dem Reiter Bereiche oder im rechten Rand mit dem Paletten Icon.

Entscheide dich für eine Farbe.

Teile dir so dein ganzes Bild ein.

 

Mehrfarbig Plotten Anleitung 3

Hast du jetzt vielleicht einen Bereich vergessen, dann kannst du ihn durch klicken auswählen und ihm mit der Farbpipette die gleiche Farbe zuweisen, in dem du mit der Pipette in den schon eingefärbten Bereich klickst.

Pipette: i

Hast du allerdings ein Teilchen zuviel gefärbt, dann wähle es aus und klicke auf das Transparenzraster im Farbfenster.

Mehrfarbig Plotten Anleitung 4
5)
Die Kontur.
Auch kein Problem. Wähle die Konturfläche aus in dem du an die äussere Form des Motives klickst.
Färbe sie schwarz.
Jetzt sieht dein Motiv unter Umständen etwas merkwürdig aus, wenn du nicht allen kleinen Formen eine Füllung gegeben hast. Diese sind dann transparent, es scheint als wären sie verschwunden und du hättest schwarze Bereiche in deinem Bild.
Das Dilemma kannst du lösen, in dem du ganz oben auf das Paletten Symbol mit dem gestrichelten Rand klickst und alle Bereiche auswählst die noch transparent sind.
In dem Fenster wählst du “Nach Füllung” und klickst dann auf die Transparenz in der Liste.
 
 
Nun sind alle transparenten Formen ausgefüllt und du kannst ihnen eine Farbe zuweisen. Im Fall der Eule habe ich mich für ein helles Grau entschieden.
 
Und schwups, schön!
 
Falls das nicht klappen sollte und die schwarze Form immer noch andre überlagert, dann klicke mit der rechten Maustaste darauf und ordne sie in den Hintergrund.
 
 
 
Mehrfarbig Plotten Anleitung 5
6)
 Klicke auf Senden und wähle anhand der Häckchen an den Farben in der Liste aus, welche Bereiche geschnitten werden sollen.
 
 
 
Mehrfarbig Plotten Anleitung 7

Und zack- fertig!

Ist das aufwendiger als Importieren – Senden – Schneiden?

Ja!

Aber es lohnt sich:

Du lernst die Software kennen, bist sicherer im Umgang und erhälst ein individuell gestalteten Plot, den so nur du hast!

Darüber hinaus ist die Datei, die ja schon an sich eine Menge Daten enthält, schlank gehalten und lädt viel schneller! Denn selbst meine Gamer Grafikkarte kommt bei großen Dateien in Silhouette ins Schwitzen…

Also, trau dich!

Gestalten macht Spaß!

 

Posted on Schreib einen Kommentar

Knipps Tipps für Näh und Plotter Tanten!

Kinppstips

Hier mal was wirklich Wichtiges:
Ich wollte schon lange ein kleines Memo gebastelt haben, und heute durfte dann endlich die Mittagspause dran glauben.
Die Tips sind ein Anfang, erweitern dürft ihr mit vielen kreativen Ideen in den Kommentaren.
Ich bin gespannt, wie eure Shootings ablaufen! Veratet ihr eure top secrets???
Ich fang mal mit der Badewanne an!

Posted on Schreib einen Kommentar

Ein Jersey Pirat!

MienJungPiratentuchBuntspechte

Keine Angst, ich glaube dieser hier segelt nicht durch den Ärmelkanal. Dieser süße junge Mann hat von seiner Mama Svenja ein Piratentuch aus Jersey Stoff genäht bekommen.

Die Anleitung im eBook ist für Baumwollstoffe geschrieben, weil man aufgrund der unterschiedlichen, elastischen Eigenschaften von Jersey nicht immer optimale Ergebnisse bekommt.

Aber Svenja hat da echt gezaubert!

 

Jerseypiratmienjung

Piratentuch aus Jersey - das klappt so:

Bei Svenja ihrem Piratentuch stand die Stirnpartie unschön ab.

Aber was nicht passt, wird ja bekanntlich passend gemacht. Vielmehr passend genäht.

JerseytuchMienJungStirnProblem

Also hat Svenja in die Naht des markierten Bereichen ein Stück leicht gedehntes, transparentes Gummiband (ich glaube ein Framilon) genäht.

 

JerseytuchMienJungStirnProblemgloest

Und schwupps- alles wieder gut!

Es lässt sich gut Schnüren und sitzt prima!

MienJungStirn

Fällt euch noch was auf?

Svenja hat das lange Stück im Nacken mit einem Streifen Jersey eingefasst. Ein toller Kontrast, oder?

Also, mit einem kleinen Trick, kann man das Buntspechte Piratentuch auch aus Jersey nähen.

Vielen Dank liebe Svenja, dass du uns dein tolles Tuch zeigst!

Wenn ihr noch mehr tolle Sachen von Svenja sehen wollt, besucht sie auf ihrer Facebook Seite:

Bei Mien Jung zeigt sie euch noch mehr wundevolle Projekte!

Und den Schnitt für das Piratentuch mit Nähanleitung findet ihr hier im Shop!

 

MienJungamSeePiratentuch

Habt ihr auch schon Piratentücher genäht?

Zeigt doch mal!