ebookhilfe

Bei Buntspechte kann man also ganz praktisch alle Schnittmuster und Nähaneitungen als eBook erwerben.
Das ist eine super schnelle Angelegenheit, man hat die Kaufabwicklung im Shop oder bei Dawanda abgeschlossen und zack, sofort ist er da, der Link zum eBook.
Bei den Freebies, also den kostenlosen Schnitten, ist es auch so.
Warum eigentlich?
Weil so ein eBook viel günstiger ist als ein Papierschnitt, der von der Druckerei erst auf Papier gebracht werden muss und anschliessend auf dem Postweg zu euch kommen würde.
Tatsächlich wäre es nicht möglich unter 9-10€ pro Schnitt zu bleiben.
Gut dass es eBooks gibt!
Die Anleitungen kann man praktisch vom Laptop, Smartphone oder Tablet ablesen und die Schnitte druckt man sich aus, klebt die Seiten zusammen und schneidet seine gewünschte Größe aus.
Sogar das lästige Abpausen entfällt.
Aber wie genau funktioniert das nun mit den eBooks?
Wie bekommt man z.B. das gratis Schnittmuster der MitwachsHose aus dem Computer in die Hand?
So geht das:
Ihr seid auf der der Freebie Seite im Shop und klickt also auf das Bild:
Es öffnet sich das Fenster im Browser der Dropbox (ein CloudspeicherDienstleister) und bittet euch um eine Anmeldung.
Das AnmeldeFenster darf ruhig ignoriert werden, natürlich funktioniert das auch ohne.
Wer kein DropboxKonto eröffnen möchte, der schließt das kleine AnmeldeFenster einfach.
Wer schon eins hat, kann sich anmelden und hat dann den Schnitt gleich in seiner Dropbox.
Aber machen wir hier jetzt ohne Konto weiter:
Das Fenster ist weg und euer Browser sieht nun so aus. Ihr klickt auf den blauen Herunterladen Button:
Nun öffnet sich dieses kleine Fenster aus eurem Betriebssystem, dort wählt ihr die Option Datei speichern:
Nun ist die Datei auf eurem Computer, meißtens im DownloadOrdner, abgespeichert. Bei mir ist es der Desktop.
Aber nun hat der Ordner einen Reißverschluss und wenn man ihn öffnet kommt man nicht an die Schnittmuster!
Was ist denn nun los?
 
Keine Panik- alles gut!
Das ist ein zusammengeschnürrter Ordner. Weil das Schnittmuster aus zwei pdf Dateien besteht und es aber bequemerweise nur einen Downloadlink geben soll, habe ich beide Dateien in einen .zip Ordner gepackt.
Den ihr nun wieder entpacken müsst.
Das ist überhaupt nicht schwer und kompliziert ist es auch nicht!
Auf dem Windows Computer ist so ein Entpacker schon mit drinn, auf vielen mobilen Geräten auch.
Wenn nicht, kann man sich umsonst für den Computer aus dem Netz eine Software zum Entpacken oder aus dem Appstore eine kostenlose App runterladen.
Ab Windows xp ist aber alles drinn und das geht dann so:
mit der rechten Maustaste klickt ihr auf den ReißverschlussOrdner und wählt  „Alle extrahieren“ (oder entpacken).
Nun werdet ihr gefragt, wo die Datein hin gepackt werden sollen. Dh. wo auf eurem Computer.
Ihr sucht euch einen Ordner aus, den ihr wieder findet, der Desktop ist da sehr einfach, und bestätigt mit „Extrahieren“.
Und schwupps, habt ihr zwei Ordner!
Einen mit und einen ohne Reißverschluss.
Den mit benötigt ihr nun nicht mehr und könnt ihn löschen.
Den anderen Ordner öffnet ihr und findet darin alle zum Schnitt gehörenden Dateien.
Hier sind es zwei Schnittmuster, eins für kleine Windelträger und eins für die größeren Kids.
Die pdfs könnt ihr nun öffnen und die Schnittmuster ausdrucken.
Dazu noch schnell die Druckeinstellungen, damit auch alles so wird wie es soll:
Dokument
DinA4
randlos
100%
Bunt oder in Graustufen bleibt jedem selbst überlassen.
Die Schnitte haben alle ein 5x5cm großes Kontrollkästchen, daran erkennt ihr ob es passt!
Seht ihr, eBooks sind toll und gar nicht schwer in Papier umzuwandeln!
Ich wußte ihr könnt mir folgen!